Lesetag #1 – Fazit

So, 14 Stunden sind um und ich habe – wie vorausgesagt – meine Leseliste nicht komplett abarbeiten können. Ich bin trotzdem ein bisschen stolz, denn dafür, dass ich meinen normalen Tagesablauf eigentlich kaum unterbrochen/abgeändert habe, ist es doch recht beachtlich:

Gelesen:
Kästner, Erich: Der 35. Mai (157 Seiten)
Noll, Ingrid: Die Apothekerin (249 Seiten)
Freund, Peter & Florian: Die Drachen-Bande. Das Phantom um Mitternacht (221 Seiten)

Angefangen:
Dahlquist, Gordon: Die Glasbücher der Traumfresser, Bd. 2, Der Kardinal (27 von 79 Seiten)

Gehört:
Snicket, Lemony: Eine Reihe betrüblicher Ereignisse, Bd. 2, Das Haus der Schlangen (3 Stunden 31 Minuten, bzw. 192 Seiten)

Insgesamt also: 654 Seiten plus 3 1/2 Stunden

Das ist doch ganz ordentlich. :)

Advertisements

~ von Sasy - September 4, 2010.

2 Antworten to “Lesetag #1 – Fazit”

  1. Wow! Das ist wirklich klasse! :D
    Glückwunsch!

  2. Ich bin echt beeindruckt ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s