Lesetag #1 – Verpennt!

War ja klar… es ist Lesetag und ich verschlafe den Anfang! *argh* Eigentlich wollte ich um kurz vor 8 aufstehen und war sogar um 7 Uhr schon wach, aber dann kam dieser „Naja, ein paar Minuten hab ich ja noch“-Gedanke und schon war ich wieder eingepennt. Asche und kleine Steinchen auf mein Haupt.
Aber jetzt bin ich wach, angezogen, aber noch ungekämmt, wie man an meinem zufälligen Selbstporträt sehen kann. ;) Ist schon doof, wenn das Laptopdisplay so doll spiegelt.
Ich fange den Lesetag mit etwas Leichtem an: Der 35. Mai von Erich Kästner. Obwohl ich jahrelang auf einer Schule war, die nach ihm benannt worden ist, bin ich kein großer Fan von Erich Kästner. Aber immer mal wieder bekommt er eine Chance von mir und so habe ich einige seiner Romane (und viele Gedichte) bereits gelesen. Fabian hat mir sehr gut gefallen und Das fliegende Klassenzimmer ist sowieso zeitlos schön. Deshalb geht es jetzt mit Kästner los…

P.S. Ich werde versuchen mich tatsächlich stündlich zu melden, aber mein normaler Tagesablauf geht natürlich weiter und deshalb verspäte ich mich sicherlich zwischendurch mal oder lasse die eine oder andere Stunde ausfallen. Nicht wundern.

~ von Sasy - September 4, 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s