Nicht schon wieder…

Ich bin einiges gewohnt, wenn es um Schimmel geht. In unserer („uns“ = Sasypapa + Sasy) letzten Wohnung hatten wir neben undichten Fenstern, rödelnden Heizungen, nicht existenter Dämmung und regelmäßigen Rohrbrüchen auch Schimmel – kein Wunder bei den Mängeln.
In meiner kleinen Kurstadtwohnung sah auf den ersten Blick beim Einzug alles töfte aus, aber es hat nicht lange gedauert, bis klar geworden ist, dass die Vormieter einfach überall Farbe draufgeklatscht haben. Ohne Rücksicht auf Verluste. Da kam natürlich im ersten Winter eine ganze Menge zu Tage, auf das ich lieber verzichtet hätte. Aber gut, Schimmelentferner drauf, bei schlimmen Stellen der Vermietergesellschaft Bescheid gegeben und alles war für ein paar Monate gut.

Jetzt muss allerdings so langsam nachgebessert werden. Rund um mein Küchen- und Badfenster wurde die weiße Farbe mit der Zeit immer grauer. (Ja, auch meine aktuelle Wohnung ist nicht gedämmt und die Fenster sind auch nicht astrein – ich bin ja selbst schuld, weil ich sie unbedingt haben wollte.) Sasypapa hatte schon Vorarbeit geleistet und ich hab heute die restliche Farbe abgekratzt und Schimmelentferner draufgepumpt. Mal gucken, wie’s morgen aussieht. ;)

Dann kam aber die böse Überraschung, denn eine Küchenwand fängt plötzlich auch an zu „blühen“. Und wenn ich plötzlich sage, dann meine ich auch plötzlich – das Zeug ist innerhalb der letzten 2 Wochen gewachsen. O.o
An der Wand war bisher nie, nie, nie Schimmel und es ist auch keine kalte Aussenwand. Ich bin ein wenig erstaunt.
Rund um Fenster und in eisekalten Außenwandzimmerecken, die mit Schränken zugestellt sind, kann ich sowas durchaus nachvollziehen, aber nicht in meiner Küche… an einer Wand, die zur Nachbarin geht (also… nicht buchstäblich, sondern…) und wo nur ein kleiner Tisch vorsteht. Seltsam.

Na gut, da ich den Schimmelentferner eh schon in der Hand hatte, wurde die Wand auch noch mit eingenebelt und nach ein bisschen einziehen, abbürsten und nachwischen, sieht es schon wieder etwas besser aus.

Noch nicht komplett weg, aber annehmbar weiß. ;)

[Habe ich übrigens schon mal erwähnt, wie sehr ich diese Fußleisten hasse? Falls nein, tue ich das hiermit: Ich hasse diese Fußleisten. Fünftausend Mal übergestrichen in allen möglichen Farben – zuletzt offensichtlich in einem irgendwie abgetönten Weiß, das mich um den Verstand bringt. Die Dinger sehen immer dreckig aus – egal was ich tue.]

Aber gut. Eigentlich wollte ich ja nur mitteilen, dass ich trotz böser Halsschmerzen heute den Schimmel in meiner Küche bekämpft habe und meine Tagesaufgabe somit erledigt ist. Wenn alles wieder gestrichen/versilikont (Fenster) und abgetrocknet (Wand) ist, dann kann ich auch meinen „Toastertisch“ wieder in die Küche stellen. Im Moment habe ich ihm nämlich Asyl im Wohnzimmer gegeben.

[Ja, da steht ein Weihnachtsbaum auf meiner Fensterbank. Ich hab gestern meinen Keller aufgeräumt und dabei die wenige Weihnachtsdeko rausgekramt, die ich besitze. :)]

~ von Sasy - Oktober 24, 2010.

2 Antworten to “Nicht schon wieder…”

  1. Dieses elendige Thema Schimmel ich könnt kotzen, ich hab diverse Allergien von meinem Leben in ner Schimmelwohnung davongetragen.. Ich hasse es und es ist einfach ekelig!!

    Ich hoffe du bist damit nun durch..

    Lg die Kim

  2. Ohje, das ist natürlich doppelt schlimm, wenn du davon sogar Allergien bekommen hast! Ich hoffe aber mal, du wohnst nicht mehr in der Schimmelwohnung?!
    Zusätzliche Allergien hab ich eigentlich bisher GsD nicht bekommen, aber eklig ist es schon – besonders in der Küche. :( Monatelang ging es eigentlich, aber im Moment ist es trotz Heizung und regelmäßigem Lüften so feucht hier in der Wohnung, dass der Schimmel wieder hervorkommt. *hmpf* Im Flur hab ich vorhin auch eine kleine Stelle entdeckt. Sehr ärgerlich…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s