[Projekt 365] Tag 259 – 861 Seiten

861 Seiten – das Ergebnis meines gestrigen ganz persönlichen Lesetages. :]
Man sollte gar nicht meinen, was man alles schafft, wenn man seine Zeit mal bewusst mit lesen verbringt und nicht im Internet oder sonstwie vertrödelt. Ich weiß, dass viele solches „Akkordlesen“ verdammen, aber ich finde einen Lesetag hin und wieder gar nicht verkehrt. Mein Lesetempo erhöht sich an solchen Tagen auch nicht, d.h. ich lese nicht schneller als sonst und überblättere auch nichts. Ich lese nur einfach vor mich hin und blende fast alles andere aus. Hilfreich finde ich es immer, wenn ich nicht gerade einen 1500-Seiten-Schmöker vor mir habe, sondern meinem Kopf (und meinen Augen) unterschiedliche „Kost“ vorsetzen kann.
Mein SuB ist nun wieder merklich kleiner und ich freue mich, dass ich mit Klein, still & weiß von Erika Veld ein echtes Kleinod gefunden habe, dass zumindest vorerst einen Platz in meinem Bücherregal einnehmen darf.

~ von Sasy - November 28, 2011.

Eine Antwort to “[Projekt 365] Tag 259 – 861 Seiten”

  1. Wow, ich kann mich nicht erinnern, dass ich an einem Tag schon mal so viel gelesen habe. Selbst zu Harry-Zeiten habe ich höchstens ca. 600 Seiten „gefressen“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s