[probierpioniere.de] OPTOLIND Dermocosmetic – Der erste Eindruck

Gestern konnte ich mein OPTOLIND-Testpaket in Empfang nehmen, drin waren folgende Produkte in Originalgröße:

~ Reinigungsbalsam (150ml)
~ Augenpflege (15ml)
~ Leichte Creme (50ml)
~ Beruhigungsserum (30ml)
~ jeweils 10 Pröbchen der Augenpflege und der reichhaltigen Creme
~ 10 Einladungskarten zu einem entspannenden Wellnessabend
~ die Projektbroschüre
~ ein Infoflyer zum OPTOLIND-Sortiment

OPTOLIND bietet hypoallergene Pflegeprodukte für sensible Haut an, die frei von Parfum, Emulgatoren, Mineralölbeständen, Silikonen, Farb- und Konservierungsstoffen sind, dafür aber DMS, hochkonzentriertes Vitamin E und Symcalmin® enthalten und exklusiv nur in Apotheken verkauft werden. Ich persönlich habe die Marke bisher nicht bewusst wahrgenommen – allerdings gehe ich auch nicht regelmäßig zum Shoppen in die Apotheke.

Das Design der Flaschen, Tuben und Tiegel ist zurückhaltend und nett anzusehen, allerdings muss ich eine Sache anmerken, die ich wirklich bescheiden finde: Weiße, kleine und feine Schrift auf hellgrünem Hintergrund ist böse. Ich als bekennender Blindfisch muss mir die Dinger schon direkt vor’s Gesicht halten um die Beschreibungen entziffern zu können und das mag ich gar nicht.

Auf dem Foto sind die Sachen übrigens schon ausgepackt. Sie haben alle nämlich noch eine Umverpackung aus Karton in der auch jeweils ein Beipackzettel mit genaueren Beschreibungen steckt.

Die 4 Produkte kamen sicher und erstaunlich liebevoll verpackt hier bei mir an und gestern abend habe ich bereits die Augenpflege und die Creme ausprobiert. Ich kann mich bei sowas immer schlecht zurückhalten und würde mir am liebsten immer gleich alles aufs Gesicht klatschen – das sieht man mir dann meisten allerdings auch an. Meine Gesichtshaut ist sehr empfindlich und neigt zu trockenen, schuppigen Stellen – ein „Überpflegen“ bewirkt da manchmal einen Rückfall in die Teeniezeit (Pickel!).

Sowohl die Augenpflege, wie auch die leichte Creme fühlen sich auf der Haut sehr angenehm an und lassen sich toll verteilen. Meine Haut spannt und kribbelt sogar ausnahmsweise mal nicht beim Auftragen. Die Creme braucht durchaus ein bisschen Zeit um einzuziehen (ca. 15 Minuten), aber das bin ich mittlerweile gewohnt. Nach dieser Zeit bleibt auch dankenswerterweise kein Film auf der Haut zurück, wie ich es leider von anderen Produkten kenne.

Heute morgen habe ich dann als erstes den Reinigungsbalsam ausprobiert um mir den Schlaf aus dem Gesicht zu waschen. Ich bin leider kein Fan der Konsistenz, sie erinnert mich ein bisschen an Joghurt und ich finde das Auftragen auf die angefeuchtete Haut schwierig. Erst hatte ich zu wenig Balsam erwischt und dann beim „Nachladen“ zu viel. Aber das liegt tatsächlich einfach mal an meiner schlechten Hand-Augen-Koordination. Aus diesem Grund bevorzuge ich normalerweise Reinigungsschaum. Wie die tatsächliche Reinigungswirkung des Balsams ist, kann ich noch nicht genau sagen, da es außer ein paar Flusen vom Kopfkissen und Knitterfalten nichts zum wegschrubben gab. Heute abend darf der Reinigungsbalsam allerdings den Kampf mit meinem Make-Up aufnehmen. Mal schauen, wer als Sieger hervorgeht. Sehr angenehm war allerdings die  Tatsache, dass ich auch hier nach dem Abspülen kein Spannungsgefühl im Gesicht hatte.

Die Creme habe ich natürlich heute morgen auch verwendet und sie hat sich sowohl mit meinem Concealer als auch mit meinem Puder gut vertragen – ein weiterer Pluspunkt.

Das Beruhigungsserum kommt heute abend wohl auch zum Einsatz und ich bin gespannt, wie sich die Produkte in den nächsten Tagen mit meiner Haut vertragen.

~ von Sasy - März 2, 2012.

4 Antworten to “[probierpioniere.de] OPTOLIND Dermocosmetic – Der erste Eindruck”

  1. oje :(

    wie oft darf man jetzt mit werbebeiträgen rechnen?

  2. Sorry, aber wenn ich Produkte zum Testen zur Verfügung gestellt bekomme, dann schreibe ich auch darüber. Unter dem Tag Test kannst du auch sehen, wie oft sowas hier „passiert“.

    Wenn dich das stört, dann tut es mir leid, aber helfen kann ich dir dabei nicht. ;]

  3. oh, entschuldige. hab ja nur gefragt, da ich im feedreader überrascht war, einen werbetext zu lesen. (werde fragen künftig unterlassen, wenn sie als angriff gewertet werden ;))

  4. Produkte sind toll, oder? Ich teste auch seit gestern! Viel Spass und schöne Grüße, Mlle.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s