brandnooz-Box im April

Ich hab mich dem Boxenwahn ja lange verweigert – bis ich Ende Februar eine Mail von brandnooz bekommen habe, in der die brandnooz Box angekündigt wurde. Gefüllt mit „neuen Lebensmitteln von Top-Marken“ und zum Vorzugspreis von 7,99€.
Joa, nehm ich.
Man kann’s ja mal ausprobieren.
Es handelt sich zwar vorrangig um ein Abo, allerdings lässt es sich – wie bei den meisten Boxen – monatlich kündigen.

Die Bezahlung ging auch fix über Paypal, allerdings hab ich nun auf der Facebook-Seite gelesen, dass die Box schon seit einigen Wochen eben nicht mehr per Paypal bezahlt werden kann. Ich hab keine Ahnung, ob der Betrag für die nächste Box nun trotzdem über Paypal abgebucht wird oder ob ich gar keine zweite Box bekomme, aber ich warte es nun einfach mal ab. An der Kommunikation scheint es da ein bisschen zu hapern.

Dass der als so begrenzt und nur kurz verfügbare Vorzugspreis dann immer wieder verlängert wurde, so dass man die Box auch bis 1 Woche vor dem Auslieferungstermin noch für 7,99€ bestellen konnte, fand ich dann auch nicht mehr überraschend. Was mich allerdings doch massiv gestört hat, ist die Tatsache, dass die April-Box erst im Mai bei mir aufgeschlagen ist. Mitte April hätte ich ja noch verstehen können, aber Anfang Mai ist dann schon nicht mehr so schön.
Tatsächlich hatte ich die Box zu dem Zeitpunkt nämlich völlig vergessen. Erst die Mail von brandnooz, dass sich meine Box auf dem Weg befinden würde, hat meinem Gedächtnis wieder auf die Sprünge geholfen. Ein weiterer Minuspunkt ist für mich persönlich allerdings die Zustellung per Hermes. Ich weiß, dass die Meinungen da auseinander laufen, aber Hermes geht für mich gar nicht. Die Fahrer kommen hier zu den unmöglichsten Zeiten, schmeißen entweder gar keine Benachrichtigungen ein oder solche, die man nicht mal mit viel Fantasie entziffern kann.

Aber um nun mal zum Inhalt der Box zu kommen:

2 x Capri Sonne (Pink Grapefruit und Red Fruits & Lemon)
Durch Zufall hab ich vor zwei Wochen vor dem Getränkeregal bei Rossmann gestanden und genau auf Augenhöhe sprangen mir die „neuen“ Capri Sonne(n) entgegen. Aufgefallen sind sie mir zum einen wegen dem Plastikverschluss, den ich noch nicht kannte – aber vollkommen begrüße. Ich gehöre nämlich zu den Menschen, die es nie geschafft haben den labberigen Strohhalm vernünftig in das Loch zu friemeln. Ich hab die Capri Sonn früher immer einfach umgedreht und den Strohhalm in den Boden gerammt. Ging besser.
Zum anderen sind sie mir aufgefallen, weil dort tatsächlich auf der Packung mit „10% Fruchtgehalt“ geworben wird. Wollen die mich verarschen? Was soll den bitte an mickerigen 10% werbewirksam sein? In der Zutatenliste steht Zucker noch vor dem bisschen Saft, der drin ist und alleine das sollte einem doch schon mal zu denken geben.
Der Geschmackstest hat mir dann bestätigt, dass ich meinem Kindheitsgaumen zumindest in diesem Punkt Gott sei Dank entwachsen bin. Das Zeug schmeckt wie aufgelöste Fruchtzwerge mit Hagebuttentee. Uäh!

2x Black5 von Griesson
Ich gehöre zu den wenigen Menschen, die weder den originalen Oreos, noch diesem Duplikat etwas abgewinnen können.
Im Supermarkt gibt es die Dinger, wenn ich mich richtig erinnere, durchaus schon seit mindestens einem halben Jahr.

Antipasti Tomaten von Kluth
Die Tüte steht noch bei mir im Regal und wartet auf ihren Einsatz. Ich hab noch nie getrocknete und eingelegte Tomaten gehabt, so dass ich jetzt spontan gar nicht weiß, was ich damit anfangen soll, aber es wird sich schon noch etwas finden.

Marzipan Rumkugeln von Niederegger
Jo is‘ denn scho‘ Weihnachten? ;) Ich hab sie mal weitergereicht an Sasypapa.

2x Pulmoll Halsbonbons (Kirsch und Limette Minze, beide mit Stevia)
Das Wetter heute ist ja durchaus passend für Halsbonbons – und Pulmoll geht eigentlich immer. Beide Sorten sind lecker und erstaunlich frisch. Hatte ich so gar nicht mehr in Erinnerung. Dass statt schnödem Zucker nun Stevia drin ist, schmecke ich nicht raus. Beide Sorten habe ich allerdings auch schon beim Einkaufen gesehen.

Einfach lecker Milchreis von Reisfit
Der ist nun wirklich schon einige Zeit auf dem Markt, denn den hab ich vor Monaten selbst zum Testen bekommen. Wenn mich nicht alles täuscht sogar von brandnooz selbst. Damals hab ich mich nach einer halben Packung angewidert abgewendet und daran wird sich auch jetzt nichts ändern. Die Pampe ist ungenießbar und hat mit Milrchreis wenig zu tun.

Insgesamt bin ich demnach alles andere als begeistert. Da hilft auch die nachgeschobene Erklärung auf dem brandnooz-Blog nicht viel weiter. Dort kann man seit Donnerstag lesen, wie „neu“ definiert wird.
Ich bin durchaus gewillt der Box eine weitere Chance zu geben, aber wenn mich die Mai-Box auch nicht überzeugt, hat sich das Boxengedöns für mich endgültig erledigt.

(Anmerkung: Die Produktbezeichnungen hab ich vom der Box beiliegenden Infoblatt übernommen. Die fehlenden Bindestriche sind demnach nicht auf meinem Mist gewachsen.)

~ von Sasy - Mai 8, 2012.

2 Antworten to “brandnooz-Box im April”

  1. Nach den ersten Sätzen dachte ich noch, so eine Essens-Kiste könnte ’ne ganz gut Idee sein. Aber als ich das Foto gesehen habe… ähm, nö. Da kann man sich doch für knappe 8 € deutlich Schöneres selbst im Supermarkt zusammenstellen. Mal abgesehen davon, dass die Sachen anscheinend nicht wirklich „brandneu“ sind, hätte ich nicht ein einziges Teil unbedingt probieren wollen. Pulmoll-Bonbons kann man nebenbei immer mal lutschen, Marzipan und Fake-Oreos mag ich auch gerne, aber wahnsinnig spannend ist das ja nun echt nicht.

  2. Sehr schöner Testbericht, danke, ich wollte erstmal ein paar Boxen abwarten, um zu schauen, ob sich ein Abo lohnt.

    Aber ich werde vorerst nichts bestellen. Die Produkte sind zwar echt interessant, vorallem das Stevia.

    Da gefällt mir die DM-Box doch deutlich besser… und sie kostet nur die Hälfte.

    Liebe Grüße Sandy

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s