Blauäugig

Heute sind meine bestellten Farblinsen angekommen. Ich hatte vor Jahren schon mal Kontaktlinsen, die ich aber leider nach wenigen Monaten nicht mehr vertragen habe. Deshalb habe ich vor ein paar Tagen das kostenlose Angebot eines Kontaklinsenanbieters genutzt und farbige Linsen ohne Stärke bestellt um zu testen, ob meine Augen sich mit den Dingern vertragen.

Meine Augen haben von Natur aus eher eine unbestimmbare Farbe, die irgendwo zwischen grün, blau und grau schwankt. Die bestellten Linsen sind blau. Die Linsen an sich sind sehr dünn und ich hatte durchaus meine Mühe sie auf der Fingerspitze zu balancieren, ohne dass sie um- oder zusammenklappten. Aber von der Anwendung her unterscheiden sie sich nicht zu „normalen“ Kontaktlinsen. Die Handgriffe verlernt man erstaunlicherweise auch nach Jahren nicht. Da die Farblinsen so dünn sind, haften sie allerdings auch nicht wirklich gut auf dem Auge. Selbst das kleinste Augenwischen hat bei mir die Linse verschoben.

Generell hat mich gestört, dass man fast immer sieht, dass es sich um Farblinsen handelt. Der Ausschnitt für die Pupille ist so groß, dass bei normaler Tageshelligkeit immer ein gutes Stück meiner normalen Augenfarbe zu sehen ist. Außerdem muss ich leider gestehen, dass ich die Färbung der Linsen auch nicht so toll fand. Die Linsen haben außen herum einen schwarz-gestrichelten Rand, der nicht nur sehr breit ist, sondern auch sehr künstlich aussieht.

Aber davon ganz abgesehen ging es mir ja in erster Linie um die Verträglichkeit – und da haben sich meine Augen wieder von ihrer schlechtesten Seite gezeigt. Schon nach einer Stunde Tragezeit waren sie trocken und gerötet. Die Linsen haben sich dadurch immer häufiger alleine durch die Augenbewegungen verschoben und das nervt einfach nur. Meine Augen sind ganz offensichtlich nicht für Kontaktlinsen geschaffen. Hmpf.

~ von Sasy - Juli 27, 2012.

3 Antworten to “Blauäugig”

  1. Danke für den Bericht. Ach das ist ja schade, daß du die nicht verträgst. Meine Augen sind auch so. Wie du die Linsen beschreibst, so war das in etwas bei mir mit Tageslinsen. Aber die blaue Version sieht blöd künstilich aus, da geb ich dir recht. Schade eigentlich. Geht halt nichts über Natur. :)

  2. Künstlich meinte ich. :) Und das Schade war so gemeint, daß ich das eigentlich ganz schön fände wenn man so wie Haare färben auch mal zeitweise einen neuen Augenlook tragen könnte.

  3. Uiuiui, das sieht ja mal gar nicht gut aus… ;-) In der Form ist das eher was zum Verkleiden, wenn’s da mal ’nen Anlass gibt. Der Übergang ist viel zu krass, dass muss doch auch anders machbar sein, hm. Ich wäre ja auch mal neugierig, wie ich mit blauen statt braunen Augen aussehen würde, aber eigentlich ist die natürlich Farbe eh doch meistens die am besten passendste. Ich kann mich an meine Tageslinsen für Sauna/Schwimmen übrigens auch nicht komplett gewöhnen, zwischendurch kommt immer wieder das Gefühl trockener Augen durch (obwohl das gaaaanz langsam nachzulassen scheint, je öfter ich sie benutze) und vor allem der Eindruck, schlechter sehen zu können (das würde mich im Alltag enorm stören). Dann halt doch Brille. Oder schon mal ein Sparbuch für die Laser-OP anlegen ;-).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s